Kommission zur Ordnung diözesanen Arbeitsvertragsrechts für die (Erz-)Diözesen Aachen, Essen, Köln, Münster (nordrhein-westfälischer Teil) und Paderborn

Die katholische Kirche hat das verfassungsrechtlich gesicherte Recht, die Arbeitsverhältnisse im kirchlichen Dienst als ihre Angelegenheit selbständig zu ordnen.
Um dem Auftrag und der daraus folgenden Besonderheit der Dienstgemeinschaft zwischen kirchlichen Dienstgebern und Mitarbeitern gerecht zu werden, haben die fünf (Erz-)Bischöfe der nordrhein-westfälischen (Erz-)Diözesen Aachen, Essen, Köln, Münster und Paderborn die Regional-KODA NW veranlasst, die Kommission, in der die Grundlagen für das kirchliche Arbeitsvertragsrecht für die Beschäftigten in den (Erz-)Bistümer, den Katholischen Kirchengemeinden und Einrichtungen anderer kirchlicher Rechtsträger geschaffen wird.
Die Kommission ist paritätisch besetzt mit 15 Vertreterinnen und Vertretern der Dienstgeber und 15 Vertreterinnen und Vertretern der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Die Kommission wählt jeweils für die Hälfte der Amtszeit eine Vorsitzende bzw. einen Vorsitzenden und eine Stellverteterin bzw. Stellvertreter, so dass diese beiden Ämter innerhalb einer Legislatur von jeder Seite wahrgenommen werden.

Vorsitzender in der zweiten Hälfte der Amtszeit ab Juni 2014:

Werner Klebingat, Bischöfliches Generalvikariat, Postfach 100311, Aachen 

Stellvertretender Vorsitzender:

Franz-Josef Plesker, Kath. Bildungswerk Kreis Borken, Borken

Weitere Informationen zur Kommission, ihrer Arbeitsweise und den rechtlichen Grundlagen finden Sie unter dem Menupunkt „Regional-KODA NW” in der linken Navigation.

Die weiteren Ansprechpartner sowie die Mitglieder der Kommission finden Sie auf den Mitgliederseiten der beiden Seiten:

Diese Website wird von beiden „Seiten” der Regional-KODA NW gestaltet. Die Verantwortung für die Teilbereiche der Website liegen bei den jeweiligen Seiten.


Link zur Internetseite des Bistums Aachen
mehr...

mehr...

mehr...

mehr...

Link zur Internetseite des Erzbistums Paderborn
mehr...

mehr...